WETTER CHECK  



   



Die Wetterlage: Von Island über Mitteleuropa bis zu den Pyrenäen erstreckt sich ein Wolkenband mit teils massiven Regengüssen und Gewittern. Es markiert den Übergangsbereich zwischen sehr warmer Luft weiter östlich und gemäßigter Atlantikluft westlich dieses Streifens.

Am Donnerstag ist mit Schauern, teils auch mit Gewittern zu rechnen. Die Höchstwerte 24 Grad. Im oberen Thüringer Wald 22 Grad. Dazu weht der Wind frisch aus Südwest bis West.

 



   

 
SUHL WETTER
aktuell
 
 

 

  Rennsteigwetter
VORHERSAGE
 
 
  21. Juli  
 
  Am Freitag ist es meist heiter bis wolkig. Nur hin und wieder ziehen auch mal dichtere Wolkenfelder vorüber, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 9 bis 11 Grad zurück. Am Tage steigen die Werte dann auf 23 Grad. Am Rennsteig 21 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Südwest.
 
 
 

22. Juli

 
 
  Am Samstag gibt es einen Wechsel von Sonnenschein mit dichten Wolken. Immer wieder kommt es örtlich zu Regenschauern. Die Tiefstwerte liegen bei 11 bis 14 Grad, die Höchsttemperaturen bei 25 Grad. Am Rennsteig 21 Grad. Der Wind weht überwiegend mäßig aus Südwest bis West.  
 
 

23. Juli

 
 
  Am Sonntag bleibt es überwiegend heiter bis wolkig mit örtlichen Regenschauern. Dabei kühlt es sich in den Morgenstunden auf 11 bis 12 Grad ab, im Tagesverlauf werden dann 24 Grad erreicht. Am Rennsteig 22 Grad. Der Wind weht frisch aus südwestlichen Richtungen.  
 

  Wetterbilder AKTUELL  
 
 

Skiarena Silbersattel

 
 
 

Von der Hohen Warte
in Elgersburg

 
 
 

Vom Eselsberg
auf Masserberg

 
 
 

Friedrichshöhe

 
 

  BAUERNWEISHEITEN  
 



Wenn es an Margaretha (20.7.) regnet, kommt das Heu schlecht heim.

Durch zuviel Juliregen schwindet der Erntesegen.

Bei Donner man im Julius viel Regen noch erwarten muss.

Im Juli warmen Sonnenschein, macht alle Früchte reif und fein.

Wird heiß die Sonn' am Tage sein, werden Bohnen üppig gedeih'n.

Im Juli muß vor Hitze braten, was im September soll geraten.

 
 




 
 

  Was sonst noch passierte ...  



   


20. Juli
Gewitter und Starkregen: Heftige Unwetter treffen weite Teile Deutschlands
spiegel.de

20. Juli
Russland-Affäre: Trump bricht mit seinem Justizminister
tagesschau.de

20. Juli
Das sind die zehn nervigsten Sommerhits aller Zeiten
thüringen24.de

20. Juli
Experten: "Spenden" für Neonazi-Festival in Themar sind steuerpflichtig
mdr.de

19. Juli
Rechtsrock-Konzert in Themar: Land stellte Parkflächen bereit
mdr.de
thüringen24.de
insüdthüringen.de

19. Juli
Tour de France: Roglic gewinnt 17. Etappe - Kittel gibt auf
sportschau.de

19. Juli
Royals in Deutschland: Der Besuch von William und Kate
thüringen24.de
spiegel.de

20. Juli
G20-Gipfel in Hamburg: Trump und Putin führten bislang unbekanntes Gespräch
stern.de

20. Juli
Azubi-Mangel: Jeder zehnte Betrieb bekommt nicht mal eine einzige Bewerbung
spiegel.de
 
     

  KALENDERBLATT  
     
 

20. Juli
1863 - Der Suhler Mundartdichter und Begründer der Joel-Gemeinde Friedrich Wilhelm Kober wird geboren.

1944 - Claus Graf Schenk von Stauffenberg verübt ein Attentat auf Adolf Hitler, das jedoch scheitert.

1947 - Der Gitarrist Carlos Santana wird in Mexiko geboren.

1969 - Neil Armstrong und Edwin Aldrin landen auf dem Mond.


21. Juli
1899 - Der Schriftteller Ernest Hemingway wird geboren. Bekanntestes Werk: "Der alte Mann und das Meer"

1983 - In der Antarktis wird an diesem Tag eine Rekordtemperatur von -89,2 Grad gemessen.

1969 - Um 3:56 Uhr MEZ betritt der US-amerikanische Astronaut Neil Armstrong als erster Mensch die Mondoberfläche.

1974 - Der belgische Radrennfahrer Eddy Merckx gewinnt zum fünften Mal die Tour de France.

1990 - In Berlin inszeniert Roger Waters eines der spektakulärsten Open-Air-Konzerte: "The Wall".

1996 - Das Radteam der Telekom stellt bei der Tour de France mit dem Dänen Bjarne Riis und dem Deutschen Jan Ullrich die beiden Erstplazierten.

2002 - Michael Schumacher wird zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister und stellt damit den Rekord des legendären Argentiniers Juan Manuel Fangio ein.

2005 - Bundespräsident Horst Köhler löst den Deutschen Bundestag auf und setzt Neuwahlen für den 18. September an.

 
     

  In Südthüringen
im KABEL DEUTSCHLAND
analog und digital
 

 

 
  PROGRAMM im Kabel digital   Volle Stunde. Volles Programm.
 
   

Sendung 4010 - Donnerstag 18 Uhr bis Freitag 17 Uhr im Stundentakt
BERG & BAUDE -
Dombergbaude Suhl mit eigenem Instrumentaltitel (23 min) - Video by VIMEO
HEIMATKUNDE - Bunkermuseum Frauenwald (10 min) - Video by VIMEO
REPORTAGE -
Triathlon Challenge in Roth/ Mittelfranken (27 min) - Video by VIMEO

Sendung 4011 - Freitag 18 Uhr bis Samstag 17 Uhr im Stundentakt
DAUERWANDERSENDUNG - Von Masserberg nach Friedrichshöhe (25 min)
FESTE FEIERN! -
700 Jahre Rappelsdorf bei Schleusingen (12 min) - Video by VIMEO
ABSOLUT KULT - Der Bikini (8 min)
HEIMATKUNDE - Schillingschmiede Suhl (15 min) - Video by VIMEO

Dazw. Themen, Tipps & Trends - täglich 5, 11, 17 und 23 Uhr
KUNOS MUSIKMAGAZIN - Metal Festival Wacken (30 min)
DAUERWERBESENDUNG - Rosaxan (15 min)
DAUERWERBESENDUNG - KnobiVital (15 min)

Diese Woche im Nachtprogramm:
1 Uhr: Nightflight - Impressionen - 2 Uhr: Jukebox - Summer Feeling
3 Uhr: Summer Lounge - 4 Uhr: Weltweit - New York

 
 



SÜDTHÜRINGEN AKTUELL
 

Donnerstag, 20. Juli 2017

 
    Hildburghausen / Themar - Weiteres Rechtsrock-Konzert am 29. Juli
Auch das nächste Rechtsrock-Konzert am 29. Juli am Rande von Themar ist angemeldet und genehmigt, so Landrat Thomas Müller. Der Antrag sei analog zum Konzert am 15. Juli. Daher gelte auch hier das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Weimar zum Schutz der Versammlungsfreiheit. Das Landratsamt werde gemeinsam mit der Polizei wieder ein Sicherheitskonzept erstellen und einige Auflagen erlassen. Zu dieser Versammlung werden aber deutlich weniger Besucher erwartet als am vergangenen Samstag.

Erfurt / Themar - Land hat Wiese für Parkflächen bereitgestellt

Für das Rechtsrock-Konzert am Samstag in Themar hat das Land für die Besucher Parkflächen auf einer Wiese in Kloster Veßra zur Verfügung gestellt. Die Fläche gehört dem Freistaat und wird von Thüringer Landgesellschaft verwaltet. Die sei damit einem Wunsch der Sicherheitsbehörden und des Landkreises Hildburghausen gefolgt. Genehmigt wurde das Ganze von Argrarministerin Birgit Keller.

Suhl - 22-Jähriger hantierte mit Schusswaffe

Mehrere Anwohner haben am Mittwochnachmittag die Polizei ins Wohngebiet "Am Himmelreich" gerufen. Dort sahen sie auf einem Balkon eines Wohnblocks einen Mann, der offenbar mit einer Pistole Zielübungen machte. Die Polizei rückte mit einem größeren Aufgebot an. Beamte nahmen den 22-Jährigen vorläufig in Gewahrsam. In der Wohnung wurden eine Softair-Waffe, ein Schlagring und etliche Cannabis-Pflanzen gefunden. Der Mann stand unter Alkohol, so die Polizei.

Suhl - CCS wird keine Spielstätte des VfB

Da die Umbauarbeiten in der Sporthalle Wolfsgrube bis zum Saisonstart der 1. Volleyball-Bundesliga nicht abgeschlossen sind, muss sich der VfB Suhl eine vorläufige Spielstätte suchen. Ein Spielbetrieb im CCS wird nicht möglich sein. Für die Bundesliga gibt es feste Termin. Zu diesen kann im Großen Saal wegen anderer Veranstaltungen kein Spiel stattfinden.

Gehren - Schwerverletzter nach Unfall auf der B 88

Am frühen Mittwochmorgen kam auf der B 88 zwischen Langwiesen und Gehren das Auto eines 29-Jährigen aus noch ungeklärten Umständen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Mann musste aus seinem Auto befreit werden und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, so die Polizei. Der Mann soll unter Alkohol gestanden haben.

Stepfershausen - Auffahrunfall mit drei Autos
Ein 47-jähriger VW-Fahrer fuhr am Dienstagnachmittag an einer Engstelle der Hauptstraße aus bisher unbekannter Ursache auf einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden VW einer 30-Jährigen auf. Diese wurde mit ihrem Auto auf das davor stehende Fahrzeug geschoben. Die 30-jährige wurde hierbei verletzt. Der Gesamtschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf über 15.000 Euro.

Suhl - Missglücktes Wendemanöver am Busbahnhof
Ein 67-Jähriger war am Dienstagmorgen mit seinem Sattelzug vom Sehmar kommend in der Kommerstraße unterwegs und wollte in Richtung Neundorf abbiegen. Da es hier recht eng war, wollte der Fahrer eine Haltestelle am Busbahnhof zum Wenden zu nutzen. Laut Polizei schrammte der Laster dabei am Dach eines Bussteigs entlang und riss dabei seinen Anhänger auf. Außerdem wurde eine elektronische Anzeigetafel beschädigt. Der Schaden liegt bei 15.000 Euro.

Ilmenau - Justizminister fährt seinen Dienstwagen zu Schrott

Laut Medienberichten ist Thüringens Justizminister Dieter Lauinger am Montagnachmittag bei plötzlichen Starkregen auf der A 71 bei Ilmenau ins Schleudern geraten und fuhr in die Leitplanke. Lauinger kam mit Frau und Sohn aus Bayern aus dem Urlaub zurück. Die Familie kam mit dem Schrecken davon. Am Minister-Auto, ein 7er BMW, entstand ein Schaden von 90.000 Euro. Minister dürfen ihre Dienstwagen auch privat nutzen. Für den Schaden zahlt das Land.

Erfurt - Alles auf Anfang bei Gebietsreform?

Die rot-rot-grüne Landesregierung will Mitte August entscheiden, ob es einen kompletten Neustart bei der umstrittenen Gebietsreform gibt. Innenminister Holger Poppenhäger kündigte eine Grundsatzentscheidung an, in der das Tempo und der Umfang der Reform neu festgelegt werden sollen. Das Verfassungsgericht hatte in Juni das Vorschaltgesetz zur Kreisgebietsreform aus formalen Gründen gestoppt.

Hinternah - Unfall an Tankstelle

Ein Autofahrer wollte am Dienstagmorgen auf ein Tankstellen-Gelände in Hinternah einbiegen und übersah dabei offenbar ein entgegenkommendes Auto. Es kam zu einem heftigen Zusammenprall der Fahrzeuge. Dabei wurde zwei Menschen verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Nahetal-Waldau rückten aus, um ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden.

Hildburghausen - In der Straßengraben gefahren
Vermutlich war ein Sekundenschlaf eines Audi-Fahrers die Unfallursache für einen Unfall am Montagnachmittag auf der B 89 zwischen Hildburghausen und Ebenhards. Das Auto kam ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Fahrer des entgegen kommenden Fahrzeuges erkannte die Situation rechtzeitig und konnte eine Kollision vermeiden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Frankenblick - Truckenbrodt kandidiert für den Bundestag
Martin Truckenbrodt vom Verein Henneberg-Itzgrund-Franken wird für den Bundestag kandidieren. Der 46-Jährige aus Seltendorf bei Sonneberg tritt im Südthüringer Wahlkreis 196 für die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) an. Er habe die erforderlichen Unterstützer-Unterschriften beim Kreiswahlleiter eingereicht. Die ÖDP ist eine vor allem in Bayern aktive Partei, die sich in der politischen Mitte sieht.

Südthüringen - Sieben Kandidaten für Bundestagswahl
Für die Bundestagswahl am 24. September haben sich bisher folgende Kandidaten für ein Mandat aufstellen lassen: Bisheriger Mandatsinhaber Mark Hauptmann (CDU), Steffen Harzer (Linke), Christoph Zimmermann (SPD), Roberto Kobelt (Grüne), Gerald Ullrich (FDP) und Torsten Ludwig (AfD) und Martin Truckenbrodt. Der Wahlkreis 196 umfasst ganz Südthüringen außer dem Wartburgkreis.

Gießübel - Straßensperrung wegen Baumfällen

Seit Montag ist die Straße zwischen Gießübel und Kahlert bei Neustadt/R. voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten, so die Kreisverwaltung Hildburghausen Der Verkehr wird in beiden Richtungen über das Schwalbenhaupt umgeleitet.

Suhl - Klinikum sucht dringend Personal
Das SRH-Zentralklinikum auf dem Döllberg sucht in allen Bereichen Personal. Vor allem werden Krankenschwester und Pfleger benötigt, so ein Klinik-Sprecher. Um mehr Bewerber anzulocken, bekommen Neueinsteiger in bestimmten Berufsgruppen ein Willkommensgeld von 3.000 Euro. Gründe für die Engpässe: So gehen mehr Mitarbeiter in Rente. Außerdem wird das Krankenhaus stetig erweitert.

Hildburghausen - Immer noch kein Prinzenpaar fürs Theresienfest
Für das Theresienfest Ende September hat die Stadt immer noch kein Theresienpaar gefunden. Wer möchte, kann sich weiterhin bei der Stadtverwaltung melden. Einzige Bedingung ist, dass entweder die Frau oder der Mann aus Hildburghausen stammt. Das Theresienfest geht auf die Hochzeit des Prinzenpaares Therese von Sachsen-Hildburghausen und Kronprinz Ludwig von Bayern im Oktober 1810 in München zurück.

Suhl - Gastwirte erwarten viele Sommergäste
Die Touristikbranche in Südthüringen blickt positiv auf die laufende Sommer- und Herbstsaison. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der IHK Südthüringen. 81 % der Gastwirte sind optimistisch und rechnen vor allem mit vielen Gästen in den Biergärten. Laut Umfrage rechnen 77 % mit gut gefüllten Kassen. Trotzdem seien wegen des Fachkräftemangels und der steigenden Kosten die Bedingungen weiter schwierig, so IHK-Hauptgeschäftsführer Ralf Pieterwas.

Suhl - DVD über RG 28 auch bei Rennsteig.TV erhältlich

"Kommen Rührgeräte in den Himmel?" vom Suhler Filmproduzenten Bert Göhler ist ein Film über die Nachhaltigkeit und über den Kultmixer RG 28, der einst im Elektrogerätewerk Suhl produziert wurde. Die DVD ist auch bei Rennsteig.TV in Suhl im Studio Topfmarkt 1 für 15 Euro erhältlich. Auf der DVD ist auch die Reportage von Rennsteig.TV über die Filmpremiere in Suhl zu sehen. Weitere Infos unter 0 36 81 / 38 87 73

Suhl - Wahlhelfer gesucht
Die Stadt Suhl sucht für die Durchführung der Bundestagswahl am 24. September ca. 300 Wahlhelfer. Wahlhelfer/innen begleiten am Wahlsonntag die Wahlhandlung in einem der 30 Stimmbezirke. Für das Ehrenamt erhalten sie ein "Erfrischungsgeld" in Höhe von 25 Euro. Wer Wahlhelfer/in werden will, der meldet sich unter 0 36 81 / 74 27 88 oder wahlbuero@stadtsuhl.de. Weitere Infos unter suhltrifft.de

Thüringen - Schönste Fichte gesucht

Die Fichte ist mit 26 % die häufigste Baumart Deutschlands. Ca. 90 % der Erträge aus der Holzente kommen aus dem Fichten-Verkauf. Die Fichte ist der "Baum des Jahres 2017". Aus diesem Anlass sucht der Landesverband Thüringen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald die schönste Fichte. Fotos mit Standortbeschreibung bis zum 2. September 2017 an info@sdw-thueringen.de. Weitere Infos unter sdw-thueringen.de
 
 


SÜDTHÜRINGEN AKTUELL
  Veranstaltungen und Termine
 
    Suhl - Sommerfest in der Schillingschmiede
Der Verein der Ingenieure und Techniker und die Familie Schilling laden am Sonntag, 23. Juli 2017 ab 14 Uhr zum 24. Schmiede- und Sommerfest in das Technische Denkmal Schillingschmiede in der Schneid 11 ein. In Betrieb dann auch der Lasco-Brettfallhammer. Die Schillingschmiede zählt zu den ältesten Suhler Produktionsstätten der Eisenverarbeitung. Die Familie Schilling übt seit 13 Generationen das Schmiedehandwerk aus.

Altenfeld - 50 Jahre Albert-Schweitzer-Hütte
Die Albert-Schweitzer-Hütte wurde 1967 von den Kameraden der Bergwacht Altenfeld erbaut und diente als Schutzhütte und als Schulungszentrum. Am Samstag, 22. Juli, wird mit einem großen Fest ab 14 Uhr an der Hütte das 50-jährige Jubiläum gefeiert. Es spielen die Altenfelder Blasmusik. Am späten Abend dann Rockmusik mit der Band "Kaltstart" am großen Bergfeuer.

Zella-Mehlis - DaCapo präsentiert "The Double Vision"

Wieder einmal ist "The Double Vision" am Samstag, 22. Juli, um 19 Uhr im DaCapo-Vereinshaus in der Rodebachstraße zu Gast. Mit ihrem "Blues'n'Roll" rocken die unverhörbar von Rory Gallagher geprägten Musiker wieder die Bühne. Weiter im Repertoire alte Blues-Stücke von Muddy Waters und Chuck Berry. 2016 erschien mit "Electric Wood" das fünfte Studiowerk der Band mit 12 Songs. Kartenvorverkauf in der Tourist-Info im Bürgerhaus.

Schleusingen - Country-Festival am Bergsee

Vom 24. bis 30. Juli treffen sich Country-Fans aus ganz Deutschland zum 30. Country-Festival am Bergsee Ratscher bei Schleusingen. Über 10.000 Besucher werden erwartet. Täglich gibt es auf der Hauptbühne und im Western-Saloon Konzerte. In diesem Jahr sind u.a. dabei: Colorado Five, Lonnie Dale's Road Band, Pam MacBeth & Texas House Band und natürlich Gudrun Lange & Kactus. Das gesamte Programm unter countryfestival.eu

Suhl - Geschichte lesen: Wo die Stasi Urlaub machte

Die Stasi verfügte seit Ihrer Gründung über eigene Ferienheime und Bungalows. Im damaligen Bezirk Suhl existierten diese u.a. in Oberhof, Masserberg, Römhild, Großbreitenbach und Steinach. Wie war das Ferienwesen der Stasi organisiert? Dazu lädt die BStU-Außenstelle auf dem Friedberg zu einem Vortrag in der Reihe "Geschichte lesen" am Dienstag, 25. Juli, um 17 Uhr ein. Der Eintritt ist frei!

Zella-Mehlis - Sommerkino am Bürgerhaus

Am Dienstag, 25. Juli, gibt es um 21.30 Uhr wieder Sommerkino im Hof des Bürgerhauses. Gezeigt wird die leichtfüßige französische Komödie "Birnenkuchen mit Lavendel". Der Film erzählt die Geschichte einer überforderte Witwe, deren Leben sich nach einem von ihr verursachten Autounfall radikal ändert. Der Eintritt beträgt 7 Euro. Bei schlechtem Wetter wird der Film in der "Scheune" gezeigt.

Suhl-Vesser - 17. Schwarzebeerfest

Vom 28. bis 30. Juli findet im und am Offenstall das 17. Schwarzebeerfest statt. Es beginnt am Freitag um 19.30 Uhr einem Stück der Theatergruppe Schmiedefeld und der Krönung der neuen Hoheit. Am Sonntag ab 10 Uhr Frühschoppen und ab 14 Uhr gibt es selbstgebackenen Beerenkuchen von der Vessrer Kuchentafel. Dazu spielen die "Nahetaler".

Frauenwald - Party & Action am Bunkermuseum

Vom 28. bis 30. Juli findet das 10. Event am Bunkermuseum mit historischen Militärfahrzeugen, Oldtimern und Modellbau statt. Los geht's am Freitagabend mit einer Anreise-Party. Am Samstag und Sonntag jeweils ab 10 Uhr Fahrzeug-Vorführungen, NVA-Feldkino, Händlermeile und Führungen durch das Museum. Weitere Infos unter waldhotel-rennsteighoehe.de

Bauerbach - "Figaros Hochzeit" auf Naturbühne

Das Naturtheater "Friedrich Schiller" zeigt im August in einer Wiederaufnahme "Figaros Hochzeit" in der Regie von Andreas Schubert. Die Termine: Samstag, 19.8., 19.30 Uhr - Sonntag, 20.8., 15 Uhr - Samstag, 26.8., 19.30 Uhr - Samstag, 9.9., 19.30 Uhr. Infos und Vorverkauf online unter naturtheater-bauerbach.de - Kartenvorkauf auch in der Tourist-Info im CCS Suhl

Suhl - Die Frauen der DDR-Staatssicherheit

In der BStU-Außenstelle auf dem Friedberg ist aktuell eine Ausstellung über die Tätigkeit von Frauen bei der Stasi zu sehen. Etwa 13.500 Frauen versahen ständig ihren Dienst in der Uniform der DDR-Staatssicherheit. Sie dienten z.B. als Sekretärinnen, Briefauswerterinnen oder Krankenschwestern. Was waren ihre Beweggründe? Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Thematik, die bis zum 22. Dezember zu sehen.

Suhl - "200 Jahre Fahrrad" im Fahrzeugmuseum

Aktuell ist im Fahrzeugmuseum eine neue Sonderausstellung zu sehen. Anlass ist das Jubiläum "200 Jahre Fahrrad", denn am 12. Juni 1817 stellte Karl Freiherr von Drais seine neueste Erfindung, das Laufrad, mit einer Fahrt durch Mannheim vor. Das Fahrzeugmuseum museum erinnert im Rahmen dieser Ausstellung auch an die in Suhl und Umgebung bis 1957 beheimatete Fahrradproduktion. Zu sehen sind Fahrrädern von Simson und Haenel.

Heldburg - Luther-Ausstellung im Burgenmuseum
Im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg ist aktuell eine neue Sonderausstellung zu sehen. Im Reformationsjubiläum beschäftigt sie sich mit Luthers berühmten Choral "Eine feste Burg ist unser Gott". Dabei geht es um die Wirkung seines Liedes bis heute. Martin Luther hatte auf seinen Reisen mindestens 30 Burgen besucht.

Schleusingen - Sonderausstellung "Himmel und Erde"

Im Naturhistorischen Museum der Bertholdsburg ist derzeit eine sensationelle Sonderausstellung zu sehen. Zwischen "Himmel und Erde" zeigt fliegende Steine und fliegende Tiere, verwurzelte Bäume und Bodenschätze. Mit dabei ist ein 4,6 Mrd. Jahre alter Meteorit mit Edelsteinen im Inneren. Ausgestellt ist auch eine Schachtelhalm-Baum-Wurzel, die erst im vergangenen Jahr in Manebach gefunden wurde. Die Ausstellung ist bis Oktober 2017 zu sehen.

Eisfeld - Ausstellung über den "kleinen" Reformator
Der Theologe Justus Jonas (geboren 1493) war ein enger Freund von Martin Luther und mit fürstlicher Anordnung Superintendent in Eisfeld. An Justus Jonas erinnert eine Sonderausstellung im Museum im Schloss Eisfeld. Titel der Ausstellung ist "Luther allerorts - aber wo bleibt Justus Jonas?". Die Sonderaustellung ist bis zum 10. September 2017 zu sehen. Der Reformator Justus Jonas starb 1555 in Eisfeld.

Suhl - Anmeldung zur Motorrad-Oldtimerausfahrt

Der Förderverein des Fahrzeugmuseums organisiert am Samstag, 16. September, wieder die beliebte Motorrad-Oldtimerausfahrt. Die eintätige Wertungsfahrt geht über 100 km durch den Thüringer Wald. Start und Ziel ist auf dem Platz der Deutschen Einheit in Suhl. Teilnehmen können alle, deren Motorrad eine Suhler Awo ist oder andere Typen vor Baujahr 1950. Anmeldung bis zum 15. August unter fahrzeug-museum-suhl.de
 
 


RENNSTEIG.TV
  Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
 
   

Geschäftsführung: Andreas Witter, Andrea Flörke
Redaktion: Andreas Witter, Andrea Flörke, Achim Heß
Rennsteig.TV GmbH - Topfmarkt 1 - 98527 Suhl
Studiotelefon: 0 36 81 / 3 88 77 3
Mobil Andrea Flörke: 0170 29 111 88
e-mail: info@rennsteig.tv
Internet: www.rennsteig.tv

Werbeberatung und Sendezeitenverkauf: Christian Zienert
Telefon: 0 36 81 / 80 79 57 0
Mobil: 0171 14 173 78
e-mail: marketing@rennsteig.tv